GROSSMONTAGE IM LAND DER AUFGEHENDEN SONNE

27 September, 2011

Seit dem letzten Jahr hat Convoi einige Großaufträge für den Kunden Schiess, im In- und Ausland, ausgeführt. Zum Einen in Sumy / Ukraine und zum Anderen in Hazira / Indien. Die Geschäftsleitung von Schiess trat an Convoi mit der Bitte heran, die Montage einer Großportalmaschine VMG 8, in Muroran / Japan tatkräftig mit zu unterstützen.

Das Industriezentrum von Muroran liegt im Süden der Insel Hokkaido direkt am Pazifik und ist ca. 550 km Luftlinie vom Unglücksort Fukushima entfernt. Diese Region hat den Charme vom deutschen Ruhrgebiet der sechziger Jahre, weil große Gießerei- und Stahlbearbeitungsfirmen, das Umfeld mit ihrem eigenen und unverwechselbaren Baustil, extrem prägen.

Innerhalb von 3 Wochen sollte von Convoi ein Team zusammengestellt werden, welches in der Lage ist,
über 150 Fixatoren für die Ständerbetten und Planscheibe auf das Zehntel genau zu setzen. Der sonst so zuverlässige Lieferant von Schiess, hat diese Montage auf Grund des Ausnahmezustandes in Japan abgelehnt. Man erinnerte sich bei Schiess, dass Convoi schon bei dem Projekt in Sumy / Ukraine, die Fixatoren für die VMG 1.35 in sehr guter Qualität gesetzt und exakt ausgerichtet haben.

Im ersten Step bestand die Problematik, über 150 Fixatoren zu setzen, was eigentlich in diesem Umfang nicht unbedingt zum Kerngeschäft der Convoi gehört und exakt aufs Zehntel, in Abstand, Höhe und Winkel auszurichten. Diese Aufgabe wurde in absolut hoher Qualität gelöst, was dann beim Setzen der Ständerbetten und der Planscheibe im Step 2, von den Monteuren erlebt und bestätigt wurde, weil nicht ein einziger Fixator nachgerichtet werden musste.

Im schon erwähnten zweiten Step wurden dann die Anlagen aus den Seeverpackungen entfernt, mit dem Hallenkran zum Montageort gehandelt, sowie mechanisch und elektrisch remontiert. Diese VMG8 – Maschine war zu diesem Zeitpunkt die Erste, welche in dieser Größe, mit 2 Stück RAM und einer dreigeteilten (wegen Transport) Planscheibe mit einem Gesamtdurchmesser von ca. 10m, von Firma Schiess entwickelt und verkauft wurde.

Während der gesamten Montagezeit wurden vom Montageteam ständige leichtere Erdbeben (besonders in der Nacht) registriert. Im Moment (September 2011) läuft die technologische Übergabe der VMG 8 mit Produkt und alle Mitarbeiter sind gesund und wohlbehalten zu ihren Familien zurück gekehrt.