UNSERE GESCHICHTE

GESCHICHTE

1924

Dabekausen Transport wurden in Heerlen gegründet. Diese Firma spezialisierte sich auf bestimmte Arten von Transport, und war hauptsächlich in der Bergbauindustrie und im Transport großer Kessel tätig.

1930

Die Familie Geytenbeek fängt als Metzger in Zeist (Niederlande) an, und befasst sich über die Jahre mehr und mehr mit Verlagerungen. Nach dem Zweiten Weltkrieg nahm die Nachfrage nach Verlagerungen dank der Großaufträge der amerikanischen Botschaft stark zu.

1959

Dabekausen eröffnet einen Kranmietservice.

1961

Marcon Kraanverhuur (Marcon Kranvermietung) wird in Born (Niederlande) gegründet. Es entwickelt sich vom Abrissservice zu einer unabhängigen Kranvermietungsfirma.

1966

Geytenbeek Verlagerung wird von Van Gend & Loos übernommen. Während der sechziger Jahre wächst die Firma auf über 100 Mitarbeiter. Während dieses Zeitraums werden die Tätigkeiten 'Industrieservice' und 'Büroumzüge' miteinander verschmolzen. In dieser Zeit wird die Basis für die Verlagerung von Krankenhäusern und Gesundheitseinrichtungen gelegt. Ein anderes Spezialgebiet: Der Transport von Großrechnern (schwere Serversysteme), bei der luftgefederte LKWs benutzt werden.

1982

Dabekausen Transport und Kranverleih wird von Lintzen Holding übernommen. Inzwischen werden mehr Maschinenverlagerungen aufgrund von Kundennachfragen durchgeführt. Diese Branche wird anschließend eine hochprofessionelle Branche hinsichtlich Industrieverlagerungen.

1984

Marcon wird von der Lintzen Holding übernommen.

1985

Übernahme von Heavy Lift (Zwagermann) in Helmond, Niederlande.

1987

Die Organisation wurde unter Marcon restrukturiert. Die Maschinenumzüge heißten jetzt „Industrieverlagerung“ und werden unter dem Namen Marcon ausgeführt. Spezielle Transportaktivitäten werden unter dem Namen „Dabekausen Transport“ ausgeführt

1989

Dabekausen Transport wird verkauft.

1990

Unit Verhuur in Helmond und die Kranvermietungsfirma J. de Later in Venlo werden von Marcon Niederlande übernommen.

1991

Kerkhofs Assembly und Kerhofs Rental in Zonhoven, Belgien werden von Marcon Niederlande übernommen.

1994

Die Hebeaktivitäten von Lambers werden übernommen.

1995

Die ehemalige DSM-Abteilung horizontaler und vertikaler Transport wird von Marcon von Stork übernommen.

1997

Marcon übernimmt Geytenbeek. Geytenbeek besteht nun aus 147 Mitarbeitern und hat Büros in Amsterdam, Den Haag, Eindhoven, Maastricht und Utrecht in den Niederlanden und Antwerpen und Brüssel in Belgien

1998

Nach der rechtlichen Verschmelzung von Marcon und Geytenbeek 1997 wird „Convoi" gegründet, mit Firmen in den Niederlanden (Convoi Europe) und Belgien (Convoi Belgium).

1999

Crane Rental Company J.A.E.M. von Riel in Tilburg (Niederlanden) wird von Convoi Europe übernommen.

2000

Kranverleih Schiltmans (ehemals Van Nisselrooy) in Wijchen und Kranverleih unternehmen Holleman in Breda werden von Convoi Europe übernommen.
Convoi Exhibition Services wird an TNT Niederlande verkauft.
Convoi Europe baut ein neues Hauptbüro in Eindhoven, Niederlande

2001

Die Industrieverlagerungsaktivitäten von TMB Industrie werden von Convoi Belgien übernommen.

2002

Die Zweige von Convoi Europe in Sittard und Geleen werden in einer neuen Heimat im Businesspark Stein in Sein-Elsloo, Niederlande, zusammengelegt.
Convoi Belgium zieht in Belgien von Zaventem nach Diegem um.

2003

Convoi Belgien zieht von Diegem nach Vilvoorde in Belgien um.

2005

Die Convoi Deutschland GmbH wird gegründet. Die Firma befindet sich in Nürnberg (Bayern) in Deutschland.

2006

In der slowakischen Hauptstadt Bratislava wird eine neue Convoi-Firma gegründet: Convoi s.r.o.
Convoi Deutschland GmbH startet ihre eigene Tochterfirma: Convoi Industry Service GmbH, in Dessau (Sachsen-Anhalt), Deutschland

2007

Die drei Convoi-Firmen haben neue Namen: Convoi Europa BV heißt ab jetzt Convoi BV, N.V. Convoi Belgien heißt ab jetzt Convoi N.V. / S.A. und Convoi Deutschland GmbH heißt jetzt Convoi GmbH.
Iron Mountain übernimmt die Archivmanagementtätigkeiten von Convoi in den Niederlanden und Belgien.

2008

Convoi BV verabschiedet sich von den Geschäftsbereichen Kranvermietung & Hebe- und Wartungsunterstützung. Diese Geschäftszweige werden von Mammoet Niederlande BV übernommen, einschließlich Equipment und 130 Mitarbeitern in den Niederlanden.
Die zweite Tochterfirma der Convoi GmbH wird gegründet. In Hagen (Nordrhein-Westfalen) werden die Aktivitäten von Interfracht Hagen Express übernommen. Die neue Firma von Convoi, die Convoi Hagen GmbH ist mit Industrieumzügen, Schwertransport und der Vermietung mobiler Kräne aktiv.
In Belfast, Vereinigtes Königreich, wird ein Vertriebsbüro eröffnet.

2009

Lintzen Holding B.V. wird umbenannt: Convoi Assets B.V.
In Pune (Indien) und in Berlin (Deutschland) werden Vertriebsbüros eröffnet.

2010

Eröffnung des neuen Hauptsitzen im Flughafen Maastricht (Niederlande). Diese findet im neuen Industriegebiet Aviation Valley statt. Ein neues Büro wird in Amsterdam eröffnet.

2011

Im März wird in Pune, Indien die Convoi India Pvt. gegründet.

2013

Im Februar wird in Stuttgart, Deutschland eine Niederlassung eröffnet.

2015

Convoi hat mit den Verwaltern der in Konkurs geratenen Imtech Industrial Services BV eine Vereinbarung über die Übernahme deren Elektro- und Automatisierungsaktivitäten der Niederlassung Imtech Süd-Ost getroffen.

2016

Convoi Slowakei ist gegründet.

2017

Convoi Schweiz AG in Lostorf (Schweiz) ist gegrundet worden.